Fachgerechte Trocknung bei einem Wasserschaden in Berlin!

Betrosan ist Ihr Trocknungspezialist für die gründliche und fachmännische Wasserschadensanierung in Berlin. Wir übernehmen die Trocknung von einzelnen Raumbestandteilen, wie Decken, Böden oder Wänden bis hin zur Beseitigung von Feuchtigkeit in ganzen Räumen und Gebäuden.

Unsere Trocknungsmaßnahmen erfolgen gründlich und fachmännisch. Nur so können hohe Kosten durch Folgeschäden, wie z. B. Schimmelpilzbefall verhindert werden.

Betrosan – Wir bringen Sie ins Trockene!

Wir sind ein inhabergeführter Fachbetrieb aus Berlin mit Expertise bei der Wasserschadensanierung und Trocknung. Sie als Kunde stehen bei uns mit Ihrem Beratungsbedarf und Interessen im Mittelpunkt unseres Handelns.

Wir arbeiten mit modernen Trocknungsverfahren und haben neben der fachgerechten Beseitigung des Wasserschadens unter dem Aspekt der Wirtschaftlichkeit, ebenfalls den vorsorgenden Bautenschutz im Blick.

Wie lange dauert Trocknung nach Wasserschaden?

Die Dauer der Trocknung eines Wasserschadens ist von unterschiedlichen Faktoren abhängig. Beeinflusst wird die Trocknungsdauer z.B. von folgenden Einflüssen:

  • Einwirkdauer des Wassers / der Feuchtigkeit,
  • Wassermenge,
  • Größe der betroffenen Fläche,
  • Lage des Gebäudes / des Raumes,
  • Jahreszeit und Witterungsverhältnisse,
  • Betroffene Bausubstanz (Estrich, Holz usw.),
  • Verwendete Trocknungsmethode.

Beispiele für die zu erwartende Trocknungsdauer nach einem Wasserschaden:

Trocknung bei oberflächlicher Durchfeuchtung von bspw. Wänden, Böden etc.: Hier dauert die Trocknung wenige Tage und es ist bei professioneller Trocknung mit keinen Folgeschäden, wie z. B. Schimmelbefall zu rechnen.

Trocknung bei einem (örtlich begrenzten) Wasserschaden im Mauerwerk:
Bei einem Rohrbruch ist der Wasserschaden meist im Mauerwerk zu finden. Die Trocknungsdauer variiert in diesem Fall zwischen 14 Tagen und 6 Wochen.

Trocknung nach Stehwasser über längere Zeit auf Estrich, Böden oder Wände:
Stand das Wasser einige Zeit, konnte die Feuchtigkeit die Substanz durchfeuchten. In diesem Fall ist mit längeren Trocknungszeiten von bis zu 3 Monaten zu rechnen.

An diesen Trocknungs-Beispielen erkennen Sie, wie wichtig die Sofortmaßnahmen bei Eintritt eines Schadensfalles sind. Je schneller gehandelt wird, desto eher kann die Trocknungszeit verkürzt werden. In dringenden Fällen wenden Sie sich am besten direkt an unseren Wasserschaden-Notdienst.

Wir helfen Ihnen auch, wenn nicht ersichtlich ist, wo der Wasserschaden lokalisiert ist. Hierfür haben wir die Möglichkeit der Leckageortung. Diese Technik bietet eine zügige Lokalisierung der Leckage.

Welche Möglichkeiten zu Trocknung eines Wasserschadens gibt es?

Die Wahl der Trocknungsmethode nach einem Wasserschaden ist unter anderem von der Art des betroffenen Materials abhängig. Wir von Betrosan verfügen als Wasserschaden-Fachbetrieb in Berlin über eine Vielzahl von Trocknungsmöglichkeiten für alle Bausubstanzen.

 Wir verwenden effektive Trocknungsmethoden für die Entfeuchtung von

  • Wohn- und Gewerberäumen,
  • Kellerräumen,
  • Wänden, Decken und Bodenbeläge (auch aus Holz!)

 Ebenso trocknen wir Flachdächer mit der Betrosan Flachdachtrocknung.

 Welche Trocknungsmethode für Sie die beste ist, hängt von diesen Faktoren ab:

  • Grad der Durchfeuchtung,
  • Art der betroffenen Bausubstanz und Bauteil,
  • Art der Bauwerksnässe (Hohlraumnässe, Bodennässe oder Deckennässe).

 Auf Basis einer umfassenden Schadensanalyse wählen unsere Trocknungspezialisten die effektivste Trocknungsmethode und erarbeiten ein nachhaltiges Sanierungskonzept für Sie.

 Individuelle Problemlösungen bei Wasserschäden in Berlin.

Trocknungsverfahren nach einem Wasserschaden:

Eine Möglichkeit zur effektiven Trocknung ist die Zufuhr von Wärme und Luft. Bei Bausubstanzen, wie Decken oder Wänden, wird warme Luft von außen zugeführt und sorgt für die Trocknung durch Verdunstung.

Die Trocknung von außen kann durchgeführt werden, wenn keine Hohlräume vorhanden sind. Befinden sich dagegen Hohlräume in den Wänden oder Böden, müssen Luftzugänge geschaffen werden. So kann die Trocknungsluft einerseits eingeleitet und zum anderen die Verdunstungsluft ausgeleitet werden.

Handelt es sich um durchnässte und bis in die Tiefe durchfeuchtete Bodenbeläge, reicht eine äußerliche Luft und Wärmezufuhr zur Trocknung oft nicht aus, sodass nicht selten die Möglichkeit der Estrich-Dämmschicht-Trocknung genutzt wird. Damit trocknen wir verschiedene Estricharten, wie beispielsweise Schwimmender Estrich.

Besteht das durchnässte Bauteil aus Holz, wenden wir die Holzboden- und Holzdeckentrocknung an. Hier gehen wir besonders schonend vor, indem die Temperatur der Prozessluft an das Holzmaterial angepasst wird.

wasserschaden-trocknung-feuchtigkeitsmessung

Selbstverständlich überwachen wir den Trocknungsfortschritt per Feuchtigkeitsmessung während den Sanierungsmaßnahmen regelmäßig bis eine Vollständige Trocknung erreicht wird.

Um die Trocknungsmaßnahmen effizient durchzuführen, verfügen wir über moderne Trocknungstechnik, wie

  • Kondensationstrockner,
  • Bautrockner,
  • Adsorptionstrockner,
  • Dunkelfeldstrahler und
  • Raumentfeuchter.

Haben Sie Interesse an der Trocknung Ihres Wasserschadens durch Betrosan?

Dann nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns auf und fordern Sie Ihr individuelles Angebot und einen Kostenvoranschlag zur Wasserschadensanierung an. Wir beraten Sie gern!